Ausbildung

KlassenübersichtPKW & AnhängerMotorradHandicapLKWBusTraktor
Klasse Mindestalter Befristung Vorbesitzt Einschluß Beschreibung
A 24 Jahre 15 Jahre nein A1 und AM Informationen
A2 18 Jahre 15 Jahre nein A1 und AM Informationen
A1 16 Jahre 15 Jahre nein AM Informationen
AM 16 Jahre 15 Jahre nein keine Informationen
B 18 Jahre 15 Jahre nein L und AM Informationen
BE 18 Jahre 15 Jahre B keine Informationen
C1 18 Jahre 5 Jahre B keine Informationen
C1E 18 Jahre 5 Jahre C1 E sowie D1E und DE, sofern der Inhaber Klasse D1 bzw. D besitzt Informationen
C 18 Jahre 5 Jahre B C1 Informationen
CE 18 Jahre 5 Jahre C BE, C1E, T sowie D1E bei Vorbesitz von D1 und DE bei Vorbesitz von D Informationen
D 21 Jahre 5 Jahre B D1 Informationen
DE 21 Jahre 5 Jahre B L und AM Informationen
D1E 21 Jahre 5 Jahre D1 keine Informationen
T 16/18 Jahre 15 Jahre nein L und AM Informationen
L 16 Jahre 15 Jahre nein keine Informationen
Klasse B
Vollausstattung, Nichtraucher, Klimatronic
Ausführliche Informationen für Handicap finden Sie hier.
Fahrzeuge: AUDI Q3 (TDI), VW Golf VI (GTD), VW Tiguan, AUDI A3 Quattro Sportback

Details:
Kraftfahrzeuge -ausgenommen Krafträder- mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3500 kg und mit nicht mehr als 8 Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse vn nicht mehr als 750 kg oder mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zur Höhe der Leermasse des Zugfahrzeuges, sofern die zulässige Gesamtmasse der Kombination 3500 kg nicht übersteigt); bei der Leermasse von Kraftfahrzeugen mit lektrischem Antrieb wird die Masse der Batterien nicht berücksichtigt.


Klasse BE + Schlüsselzahl B96
Ausgestattet für körperbehinderter Ausbildung, Vollausstattung, Nichtraucher, Klimatronic

Fahrzeug im PKW-Anhängerbetrieb:
Keine Theorie-Prüfung, Nur praktische Prüfung, bei B96 nur Übungsstunden, mit Bescheinigung der Fahrschule dann beim zuständigen Ordnungsamt eintragen lassen.


Klasse A1

  • Mindestalter: 16 Jahre
  • Nach 2 Jahren mit praktischer Prüfung Klasse A2 möglich
  • bei Aufstieg entfällt die Theorieprüfung und Sonderfahrten

2

Wichtige Information
Allgemein: Sie besitzen ein eigenes Motorrad? Sie wollen Ihr Motorrad bei der Fahrausbildung benutzen? Kein Problem! Fragen Sie uns einfach… Klasse A1 Für junge Motorrad-Enthusiasten kann es zu etwas ganz Besonderem werden: Mit der DUKE 125 präsentiert die für ihre begeisternden Sportmaschinen weltweit berühmte Marke erstmals ein für den Straßenverkehr zugelassenes Achtelliter Bike. Das Motto ist unmissverständlich: reinrassiger Fahrspaß dank vollwertiger Motorrad-Technologie Oder: “Die erste schnelle Liebe.” Seit vielen Jahren legt der österreichische Hersteller KTM größten Wert darauf, auch den jüngsten unter den Motorrad-Fans das passende Sportgerät anzubieten. In der OffRoad-Welt hat sich KTM nicht zuletzt durch die intensiven Bemühungen im Bereich des Nachwuchsrennsports die Rolle der „Nummer 1“ erkämpft. Neben den populären und hochwertigen Minicycles, MotoCross- und Enduro-Modellen, wurden auf der ganzen Welt etliche Motorsport-Initiativen für die junge Generation gestartet. Wie der Rennsport an sich, so liegt auch die Weitergabe der Zweirad-Leidenschaft an Kinder und Jugendliche in den Genen der Firma KTM. Ab auf die StraSSe Seit die SuperDuke im Jahr 2005 als erster reinrassiger Asphalt-Sportler von KTM erschienen ist, hat sich die Marke kontinuierlich auch auf befestigtem Untergrund weiter entwickelt und dafür gesorgt, das die drei Buchstaben aus Oberösterreich allen sportlich motivierten Fahren ein fester Begriff sind. Es war also ein logischer Schritt auch die Entwicklung einer Straßenmaschine für Führerscheinneulinge in Angriff zu nehmen. KTM steht wie kein anderer Hersteller für pure Fahrfreude, erzeugt durch Konzepte, die grundsätzlich die Fahrdynamik eines jeden Motorrads in den Vordergrund stellen: Leichtigkeit durch Weglassen aller nicht zwingend benötigten Teile, Präzision durch moderne Konstruktionen und hochklassige Komponenten, Leistung dank spurtstarker und unerreicht leichter Sportmotoren, charakteristisches Design dank markanter Optik und unverwechselbarer Formensprache. Genau jene Fähigkeiten und Eigenschaften waren die Ausgangsbasis für die 125er DUKE. Und so entstand im KTM-Entwicklungszentrum unter der Leitung derselben Ingenieure, die mit „DUKE“ und „SuperDuke“ bereits überragende Sportler auf den Asphalt gebracht haben, die zukünftige 125er-Messlatte.

Klasse A2

  • Mindestalter: 18 Jahre (max. 48 PS)
  • Nach 2 Jahren mit praktischer Prüfung Klasse A möglich
  • bei Aufstieg entfällt die Theorieprüfung und Sonderfahrten

KTM 690 Duke
Bekannt für die Produktion von siegbringenden Offroad-Motorrädern und einer beispiellosen Motocross-Weltmeisterschaft 2011, hat sich KTM aber auch schon seit längerem den Straßenmotorrädern verschrieben. Ein Jahr nach der erfolgreichen Präsentation der 125 Duke – dem Einsteigerbike, das binnen weniger Monate nicht nur die Jugend Europas und darüber hinaus eroberte – ist KTM stolz mit der 690 Duke die große Schwester präsentieren zu können.
Basierend auf einer 20-jährigen Erfahrung im Bau des legendären LC4-Motors, und ganze 18 Jahre nach der Einführung der ersten Duke überhaupt, ist das Einzylinder-Naked-Bike der nächste Schritt. Sie verfügt nicht nur über mehr Leistung und serienmässigem ABS, sondern besticht auch durch beeindruckend sportlichen und trotzdem komfortablen Fahreigenschaften und einem neuen, KTM-typischen Design. Die 690 Duke repräsentiert den Kern der KTM Philosophie und der Produktion von Motorrädern, die pures Fahrvergnügen und sportlichen Charakter vermitteln!

Beschreibung KTM Duke 690

  • Wie wäre es, ein Bike zu fahren, mit dem Du fast alles machen kannst?
  • Das Dich begleitet vom Führerschein bis zu einer Tour, von kurvigen Passstraßen über Autobahnetappen bis hin zu Schotterpassagen?
  • Das zeitgemäß sparsam ist und dabei stets puren Fahrspaß versprüht?
  • Und auf dem Du mit einssechzig genau so gut sitzt wie mit einsfünfundachtzig?
  • Dann präsentieren wir hier voller Stolz den neuen Einstieg in die Welt von KTM.
  • Einer der modernsten Einzylinder mit 70 PS und sattem Drehmoment über den gesamten Drehzahlbereich!

Klasse A

  • Mindestalter: 24 Jahre (keine PS Begrenzung)

Details
Bekannt für die Produktion von siegbringenden Offroad-Motorrädern und einer beispiellosen Motocross-Weltmeisterschaft 2011, hat sich KTM aber auch schon seit längerem den Straßenmotorrädern verschrieben. Ein Jahr nach der erfolgreichen Präsentation der 125 Duke – dem Einsteigerbike, das binnen weniger Monate nicht nur die Jugend Europas und darüber hinaus eroberte – ist KTM stolz mit der 690 Duke die große Schwester präsentieren zu können.
Basierend auf einer 20-jährigen Erfahrung im Bau des legendären LC4-Motors, und ganze 18 Jahre nach der Einführung der ersten Duke überhaupt, ist das Einzylinder-Naked-Bike der nächste Schritt. Sie verfügt nicht nur über mehr Leistung und serienmässigem ABS, sondern besticht auch durch beeindruckend sportlichen und trotzdem komfortablen Fahreigenschaften und einem neuen, KTM-typischen Design. Die 690 Duke repräsentiert den Kern der KTM Philosophie und der Produktion von Motorrädern, die pures Fahrvergnügen und sportlichen Charakter vermitteln!

Beschreibung KTM Duke 690

  • Wie wäre es, ein Bike zu fahren, mit dem Du fast alles machen kannst?
  • Das Dich begleitet vom Führerschein bis zu einer Tour, von kurvigen Passstraßen über Autobahnetappen bis hin zu Schotterpassagen?
  • Das zeitgemäß sparsam ist und dabei stets puren Fahrspaß versprüht?
  • Und auf dem Du mit einssechzig genau so gut sitzt wie mit einsfünfundachtzig?
  • Dann präsentieren wir hier voller Stolz den neuen Einstieg in die Welt von KTM.
  • Einer der modernsten Einzylinder mit 70 PS und sattem Drehmoment über den gesamten Drehzahlbereich!
Begleitfahrzeug in der Zweiradklasse KTM 1290 Superduke

Klasse AM

  • Mindestalter: 16 Jahre
  • 50 ccm
  • 45 km/h

Fahrzeug:
 Peugeot Speedfight3



Mofa

  • Mindestalter: 15 Jahre
  • 25 km/h

Fahrzeug:
 Yamaha Spy

roller
Klasse B & BE (mit Anhänger)
(Behindertengerecht)
Mit den folgenden Bildern auf der rechten Seite möchten wir Ihnen unser Fahrzeug zur Handicapausbildung näher vorstellen.

Mit unserem Handicap-Fahrzeug bieten wir folgende Schulungsmöglichkeiten:

Querschnittlähmung, Ausfall beider Beine, verlusst einer Hand / eines Armes / eines Fusses / eines Beines, Hemiparese (halbseitige Lähmung), Muskel- oder Neurologische-Erkrankungen, z. B. Multiples- klerose oder Muskeldystrophie Lähmungen von Armen oder Beinen, Spastiken;

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an uns, gerne persönlich oder telefonisch (siehe Kontakt)

Klasse C
(Vorbesitz Klasse B)

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • 21 Jahre
1
2

Klasse CE 
(Vorbesitz Klasse C)

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • 21 Jahre

Klasse C1 
(Vorbesitz Klasse B)

  • Mindestalter: 18 Jahre

neuc1


Klasse C1E 
(Vorbesitz Klasse C1)

  • Mindestalter: 18 Jahre

Theorie-Unterricht in diesen Klassen wird individuell vereinbart. 

Sie möchten eine Berufskraftfahrer Ausbildung machen ? Infos 

Klasse D
(Vorbesitzt Klasse B)

  • Mindestalter: 21 Jahre
  • Personenbeförderung mehr als 8 Sitzplätzen außer dem Führersitz
  • Anhänger bis 750 kg zulässiger Gesamtmasse
bus

Klasse DE
(Vorbesitzt Klasse D)

  • Zugfahrzeug der Klasse D und einem Anhänger über 750 kg

Klasse D1
(Vorbesitzt Klasse B)

  • Personenbeförderung bis 16 Sitzplätzen außer dem Führersitz

c1


Klasse D1E
(Vorbesitzt Klasse D1)

  • Zugfahrzeug der Klasse D1 und einem Anhänger über 750 kg

Klasse T
(Zugmaschinen für die Land und Forstwirtschaft)

  • 40 km/h Alter bis 18 Jahre
  • 60 km/h über 18 Jahre
  • Grundausbildung der KL. C+CE
1

Klasse L 

  • Alter 16 Jahre
  • Bis 40 km/h
  • Nur Theorie Prüfung